logo Netzwerkafrika
Mit etwa 59% der Stimmen bei einer Wahlbeteiligung von 87,3% kann Präsident Karoma seine zweite und letzte Amtszeit antreten. Es war die dritte Wahl seit dem blutigen Bürgerkrieg, der 2001 endete, und die erste ohne UNO Unterstützung. Sierra Leone ist inzwischen friedlich und demokratisch und im Wachstum begriffen, obwohl ein Großteil der Bevölkerung immer noch arm ist. Soldaten der nationalen Armee sind in UN-Friedensmissionen weltweit eingesetzt.

 

Zitat

„Wir müssen die Zeit nutzen,
um auf einen radikalen Wandel hinzuarbeiten...

Wir haben in diesen Wochen gelernt,
dass wir auf einem kranken Planeten nicht gesund leben können."

Erklärung des Jesuitenordens in Europa

NEUES VOM NAD

Hintergrundpapier: Covid-19 in Afrika

Die Coronaepidemie erreichte Afrika mit zwei Monaten Verzögerung und bisher ist die Zahl der positiv Getesteten relativ klein.
Manche befürchten katastrophale Folgen; andere sehen Afrika in einer guten Position, die Krise zu meistern.

Unser pdfHintergrundpapier blickt auf die Stärken und Schwächen Afrikas im Kampf gegen die Pandemie.

­