logo Netzwerkafrika
Sierra Leone – Nach dem 11-jährigen Bürgerkrieg sind mehrere Ex-Kämpfer der Kamajor – Milizen als Parkhüter im berühmten Gola Wald aufgestellt worden. Sie beobachten Pflanzen und Tiere und verfolgen Wilderer. Der 70,000 ha große Gola Wald entlang der Grenze zu Liberia ist der Rest eines riesigen, zum großen Teil verschwundenen, Regenwaldes, dessen außergewöhnliche Biodiversität es zu schützen gilt. Ihr Kriegstraining befähigt die Park Wächter für ihre Schützer-Rolle, denn neben Wilderern müssen sie auch Holzfeller und Goldgräber fernhalten.

 

 

Zitat

„Wir müssen die Zeit nutzen,
um auf einen radikalen Wandel hinzuarbeiten...

Wir haben in diesen Wochen gelernt,
dass wir auf einem kranken Planeten nicht gesund leben können."

Erklärung des Jesuitenordens in Europa

NEUES VOM NAD

Hintergrundpapier: Covid-19 in Afrika

Die Coronaepidemie erreichte Afrika mit zwei Monaten Verzögerung und bisher ist die Zahl der positiv Getesteten relativ klein.
Manche befürchten katastrophale Folgen; andere sehen Afrika in einer guten Position, die Krise zu meistern.

Unser pdfHintergrundpapier blickt auf die Stärken und Schwächen Afrikas im Kampf gegen die Pandemie.

­