logo Netzwerkafrika
Als 13-jähriger fing er an, mit Schrott zu konstruieren. Mit 15 hatte Kelvin Doe aus Müll seine eigene FM Radiostation gebaut. Um die Stromknappheit zu überwinden, bastelte er Batterien und Generatoren. Unter dem Namen „DJ Focus“ spielte er Musik und sendete Nachrichten. Sein Genie erregte Aufmerksamkeit in den USA. Es war die jüngste Person, die zum „Visiting Practitioner’s Program“ am MIT eingeladen wurde und sprach sogar vor Ingenieurstudenten in Harvard. Kelvin will sein Können in den Dienst seines Landes stellen.

 

Zitat

„Wir müssen die Zeit nutzen,
um auf einen radikalen Wandel hinzuarbeiten...

Wir haben in diesen Wochen gelernt,
dass wir auf einem kranken Planeten nicht gesund leben können."

Erklärung des Jesuitenordens in Europa

NEUES VOM NAD

Hintergrundpapier: Covid-19 in Afrika

Die Coronaepidemie erreichte Afrika mit zwei Monaten Verzögerung und bisher ist die Zahl der positiv Getesteten relativ klein.
Manche befürchten katastrophale Folgen; andere sehen Afrika in einer guten Position, die Krise zu meistern.

Unser pdfHintergrundpapier blickt auf die Stärken und Schwächen Afrikas im Kampf gegen die Pandemie.

­